Webcam:
Aktivitäten:
  • 18. Sept. - 24. Sept.
  • 25. Sept. - 01. Okt.
  • Menueplan:
  • 18. Sept. - 24. Sept.
  • 25. Sept. - 01. Okt.
  •  
    VERSCHIEDENE FRAGEN
       
       
    Was geschieht mit den privaten Versicherungen bei Eintritt in ein Alters- und Pflegeheim ?
       
      Bei einem Eintritt in ein Alters- und Pflegeheim stellt sich für die Betroffenen immer wieder die Frage, ob und wie die privaten Versicherungspolicen angepasst werden müssen oder ob diese überhaupt noch nötig sind. Nachfolgend werden einige Versicherungsarten diesbezüglich entsprechend erläutert:
       
       
    Privat-Haftpflichtversicherung
       
      Die Weiterführung der Privat-Haftpflichtversicherung wird ebenfalls empfohlen. Auch bei dieser Versicherungsart müssen folgende Punkte beachtet werden:

    Bei der Versicherungsform muss darauf geachtet werden, ob es sich um eine Einzel- oder eine Familiendeckung handelt. Familienversicherungen sind auch dann noch nötig, wenn nur noch zwei Personen zusammenleben. Ab Alter 60 gewähren zudem die meisten Versicherungsgesellschaften einen sogenannten Altersrabatt; d.h. die Prämie einer Familienversicherung reduziert sich auf die Prämie einer Einzelversicherung. Versichert bleiben jedoch beide Ehepartner. Auch bei dieser Versicherung muss die Prämienzahlung analog der Krankenversicherung gewährleistet sein.

    Das AltersZentrum Hofmatt bietet für die Bewohnerinnen und Bewohner Hofmatt 1 eine Kollektiv-Privat-Haftpflichtversicherung an. Mit dieser Kollektivlösung reduziert sich die Jahresprämie pro Person auf Fr. 60.--. Die Aufnahme in diese Versicherung kann jederzeit erfolgen. Damit jedoch keine Doppelversicherung entstehen kann, muss die noch bestehende Police bei der jeweiligen Versicherungsgesellschaft gekündigt werden. In Anbetracht der sehr günstigen Kollektivprämie sowie der vorliegenden Umstände dürfte kaum eine Gesellschaft auf die reguläre Kündigungsfrist beharren. Ein entsprechendes Gespräch mit dem betreffenden Versicherungsagenten wäre sicher förderlich. Ansonsten bleibt jedoch nur noch die fristgerechte Kündigung per Vertragsablauf (3-monatige Kündigungsfrist).

       
       
    Kollektiv-Privathaftpflichtversicherung (Helvetia-Versicherung)
       
      Deckungsumfang
    Versichert ist die Privathaftpflicht der Pensionäre des Alters- und Pflegeheimes Hofmatt. Die Versicherung erstreckt sich auch auf Schäden, die sich die versicherten Personen gegenseitig zufügen.
    Garantiesumme
    Die Garantiesumme für Personen- und Sachschäden ist auf Fr. 2'000’000.-- festgesetzt.

    Selbstbehalt
    Der generelle Selbstbehalt pro Ereignis beträgt Fr. 100.--.

    Deckungsumfang
    Die Kollektiv-Privathaftpflichtversicherung tritt nur für Schäden ein, sofern der Schadenverursacher keine persönliche Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, oder kein Sachversicherer für den Schaden aufkommt.

    Prämienberechnung
    Pro Pensionär beträgt die Monatsprämie 5 Franken.

    Ein-/Austritt
    Der Eintritt ist jederzeit auf Monatsbeginn möglich. Beim Heimaustritt endet die Versicherung auf Ende des Monats.

    Hausrat-Versicherung
    Persönliche Effekten der Bewohnerinnen und Bewohner Hofmatt 1 sind gegen Feuer, Einbruch, Diebstahl und Wasserschaden versichert. Die maximale Versicherungssumme beträgt Fr. 100'000.-- pro Schadenereignis in der Hofmatt 1.
    Diese Gratis-Dienstleistung vom AltersZentrum Hofmatt beinhaltet nicht die Versicherung für Schmuckstücke und Bargeld. Tipp: Wertsachenversicherung!


    Ihre bisherige Police muss bei einem Eintritt in das Alters- und Pflegeheim unbedingt mit dem zuständigen Versicherungsagenten den neuen Verhältnissen angepasst werden. Da die betreffenden Personen in der Regel nur das Allernötigste mitnehmen, kann die Versicherungssumme entsprechend reduziert werden oder in Anbetracht der Kollektivversicherung der Hofmatt gekündigt werden. Die bereits bezahlten Prämien werden von den Versicherungsgesellschaften selbstverständlich per Mutationsdatum zurückvergütet.

       
       
    Verschiedenes
       
      Sämtliche andere Versicherungen, welche noch benötigt werden (z.B. Motorfahrzeug- und Lebensversicherungen) müssen über den Umzug entsprechend orientiert werden.